Sonntag, 22. Januar 2017

Kaum zu glauben...

Der Jänner neigt sich schon langsam dem Ende zu und es gibt noch keinen einzigen Schifahr-Eintrag! Da haben wir uns wohl zu sehr auf Rockmover verlassen, der die ersten Schwünge normalerweise schon im Herbst durch den Schnee zieht... Höchste Zeit also, die ersten Schneefotos herzuzeigen!
Wenn man an einem Tag dreimal schneeschaufeln muss um die Haustüre zu erreichen, so ist das ein guter Hinweis darauf, dass man die Kletterschuhe beruhigt gegen die Schischuhe tauschen kann. Sagt der Wetterfrosch dann auch noch Nebel für´s Tal und Sonne für die Berge voraus, kann uns nicht mal mehr der warme Kachelofen zurückhalten.
Am Samstag lockte uns der Gosaukamm. Bei -8,5 °C starteten wir los, doch bald erreichten wir die ersten Sonnenstrahlen und stapfte bei richtigem Kaiserwetter dem Gipfel des Strichkogels entgegen. Abwechslungsreiches Gelände, nicht allzu viele Leute, traumhafte Aussicht, sonnige und warme Gipfelrast und eine perfekte Abfahrt - dieser Tag wird uns noch lange in guter Erinnerung bleiben!
Nachdem die Beine am Sonntag doch ein bisschen müde waren, wählten wir diesmal eine kürzere, aber genauso abwechlungsreiche Tour - der Braunedl war das Ziel. Nicht umsonst wird diese Schitour auch als "Spitzkehren-Eldorado" bezeichnet. Wer seine Technik diesbezüglich noch perfektionieren möchte, dem sei dieser Anstieg wärmstens empfohlen.
Nach gefühlten 1000 Spitzkehren standen wir, dank der teilweise sehr steil angelegten Spur, rasch am Gipfel, wo der Wind über den Kamm pfiff, dass der Schnee nur so staubte. Die Gemütlichkeit hielt sich in Grenzen uns so machten wir uns, natürlich nach gebührendem "Ah" und "Oh" aufgrund der schönen Aussicht, bald an die Abfahrt. Feiner Pulverschnee, weicher Firn und Bruchharsch, freie Hänge, Latschen- und Waldabfahrten und enge Rinnen - hier ist wirklich für jeden was dabei!
Fazit des Wochenendes: Der Winter kann gerne noch ein bisschen bleiben!

Kommentare:

happymover hat gesagt…

Fein, fein. Top Fernsicht!

rockmover hat gesagt…

Coole Sache! Wohl bemerkt, dass Netsomover bereits im frühen Herbst die Schi ausgepackt hat.