Dienstag, 25. Dezember 2007

Glatter Traditionsbruch

Wie alle wissen gehen wir am 24.12. traditionell auf den Schafberg... Bedauerlicherweiße konnten aber Maxl und Nopi der Skitourengeilheit im heurigen Jahr nicht entfliehen, was ein Ende der gebräuchlichen Sitte bedeutete.
Christoph musste leider aufgrund der Seuche passen, so gings heuer aufs Königsberghorn.
Ja schön wars schon...
Glühweinkochen und Kekse Essen am Gipfel (sichtlich mit Genuss)
Runterfahren ging am ersten Hang auch überraschend gut...
Bis auf meine Skispitze, die wollte unbedingt in mein Auge.
Also den Nachmittag verbrachten wir netterweise im UKH...
Die Weihnachtstage ist wohl nun Kaffeetrinken angesagt, gell Christoph :-)

Kommentare:

happymover hat gesagt…

also beim kaffeetrinken bin ich gerne dabei.

gute besserung, flo!

birgit hat gesagt…

ojeoje, von mir auch noch mal gute besserung!
hat dann gestern wenigstens wer anderer das kochen vom weihnachtsessen übernommen damit du nicht auch noch hunger leiden musstest? :-))
lg aus dem fast schneelosen NÖ!

softmover hat gesagt…

jaja der nette bruder hat mich vertreten... lg

beppal hat gesagt…

junge junge, passt man einmal nicht auf... deshalb einfach boarden gehn, da sind die spitzen runder...

Rob hat gesagt…

Guade Besserung!

Wegen dem Gewissenskonflikt zwischen Tradition und Schitour, warum ned nächstes Joa oafoch mid Schi aufn Schafberg?

softmover hat gesagt…

thx bob!

tja, das wäre auch der plan gewesen - nur hatte der gute schafberg zu wenig schnee...
lg