Samstag, 17. April 2010

Osteraktivitäten der Daheimgebliebenen

Auch der Gegenpol zu den Tessinurlaubern, also die Daheimgebliebenen und wiedermal heimgekehrten, war während der Osterfeiertage nicht ganz faul.
Biken am Mondseeberg...Gipfelsturm auf den Schober... oder bouldern im Kremstal...

Kommentare:

happymover hat gesagt…

jaja, so schön könnte es sein daheim. wenn ich nur kommen könnt...

funmover hat gesagt…

Ja, das warn wirklich schöne Osterferien!
Und Christoph, ich drück scho ganz fest die Daumen, dass der Vulkan endlich zu spucken aufhört und du auch endlich wiedermal die Heimat genießen kannst!!

rockmover hat gesagt…

Blöder Vulkan!!