Mittwoch, 14. September 2011

Lofoten

Eigentlich sollte es dieses Mal nicht in den hohen Norden gehen. Weil, eigentlich gibt es auch jenseits des Polarkreises viele andere schöne Platzerl auf dieser Welt (siehe die anderen Posts zum Sommer). Aber eigentlich sind Vorhaben dann wieder doch meistens dazu da, dass sie wieder verworfen werden und alles ganz anders kommt, als man zunächst denkt. Eine finnische Weisheit besagt ja , dass es im Prinzip egal ist, ob man weit fährt oder noch weiter fährt, weil man eh schon lang unterwegs ist - gesagt, getan. Mit diesem Satzl im Hinterkopf wurden Crashpad, Fotoapparate, die guten Bergschuhe und stapelweise Musik ins Auto gepackt und der vierwöchige Roadtrip gestartet. Lappland-Unerfahrenen sollte für künftige Reisen gesagt werden, dass Tanken zur rechten Zeit am richtigen Ort viel Fußmarsch ersparen kann (außer man geht gerne. . .)




Fotos von den Lofoten haben wahrscheinlich alle schon einmal gesehn, gesagt werden kann nur, es schaut wirklich so aus. Stimmt nicht, eigentlich sogar noch viel beeindruckender, trotzdem haben wir den Versuch gestartet, zumindest ein wenig Lofoten auf ein paar Bilder zu bekommen.
Die getrockneten Fischköpfe haben wir übrigens nicht in unseren Menüplan aufgenommen, man muss ja nicht alles gleich beim ersten Besuch testen. . .



















Auf dem Stetind, seines Zeichens der offiziell schönste Berg Norwegens, waren wir auch (und sogar lange) unterwegs. Der Sonnenuntergang um 10 Uhr am Abend (mit Blick auf die Lofoten im Hintergrund) hat dann aber für manche, doch wieder einige der Tourstrapazen wett gemacht.




Fazit - weniger ist mehr -es lebe das "simply life" (obwohl ich ja der verloren gegangenen Johnny Cash-CD immer noch nachtrauere), Norwegerinnen frieren nicht nur nie, sie haben auch nie Angst (weder beim Klettern noch beim Berg gehen, das zeigt sich v.a. in ihren Bewertungen) und ein Wiedersehen mit den Lofoten steht hoch oben auf der to-do-Liste. Wer mehr hören oder sehen will von den Lofoten, der oder die kann sich ja bei mir melden (tausche Infos und Bilder immer gerne gegen Kuchen ein).

Kommentare:

happymover hat gesagt…

Sooo grün! Wow! Soo schön! Ich wußte ja nicht wie es dort aussieht, danke für die Fotos - und: Ich habe ein weiters Reiseziel... LG Judith und Christoph (ebenfalls heimgekehrt)

funmover hat gesagt…

Das sind echt wunderschöne Bilder! Und die Lofoten werden definitiv als zukünftiges Urlaubsziel gespeichert!!!

Anonym hat gesagt…

Nach so einem Bericht mit so genialen Bildern rücken die Lofoten definitiv mindesten einen Platz höher nach oben auf meiner To-Do-Liste - schon allein um die mysteriös verschwundene Jonny Cash CD wieder zu finden ;)
lg Martina