Sonntag, 29. Januar 2012

Schnee Juchee

Eigentlich müsste ich ja in Graz sitzen und lernen, aber bei fast 50cm Neuschnee und prognostiziertem Schönwetter hab ichs einfach nicht mehr ausgehalten. Die Hinterseeklassiker warteten alle darauf hergehaut zu werden. Also Donnerstag bei wunderschönem Wetter und sensationellem super fluffy Powder auf den Zinken, Freitag dann Königsberghorn- Wetter nicht mehr so schön, Schnee auch nicht aber immer noch ganz gut.
Am Samstag hatte ich dann endlich wieder Gesellschaft und bei relativ stabilen Bedingungen wurde das Gennerhorn hergehaut.
Sonntag dann noch Gamsknogel bei Inzell, leider schon sehr zerspurt, aber wenigstens Sonne am Gipfel. Berni hat leider seine Stecken vergessen, aber es wurde ein adäquater Ersatz gefunden (siehe Bild). Und jetzt: nur nicht zu viel gehn und Füße hochlagern.



Das Gennerhorn sah einfach zu verlockend aus.





Kommentare:

funmover hat gesagt…

Puh, da warst ja fleißig - hat sich das Heimfahren wenigstens ausgezahlt! Bernis neue Stecken sind super - wer weiß, vielleicht gibts bald Stecken im Ast-Design zu kaufen weils so cool ausschaut!

happymover hat gesagt…

wow, da waer ich auch gern dabei gewesen! ad berni: die not macht erfinderisch.

lg aus vancouver,
christoph

injurymover hat gesagt…

Ein echter Wandersmann der Berni.

netsomover hat gesagt…

jo birgit, die stecken waren auch nicht so billig. :-) zum kämpfen wars aber ziemlich bei der für mich nicht so leichten abfahrt...

trotzdem muss ich sagen, das skitouren tröstet dawei sehr guat über die normal besch* bikefreie zeit! :-) mfg b.