Donnerstag, 16. Januar 2014

Die Probleme und Projekte von Bishop


Die Hot Spring 6 Meilen südlich von Bishop ist nach Sonnenuntergang der Treffpunkt vieler Kletterer und auch einiger Nicht-Kletterer. Neben dem Entspannen im warmen Wasser werden natürlich auch hochwissenschaftliche Gespräche geführt. So stellte ein Dirtbike-Fahrer erstaun fest: „Was, ihr nennt die Felsen, die ihr raufkommen wollt, wirklich Probleme? Was für ein Leben, wenn das eure einzigen Probleme sind!“ Damit hat er gar nicht so unrecht… Richtige Probleme wären, wenn wir die Esta-Formulare für die Einreise in die USA am Flughafen nicht mehr bekommen hätten oder wenn uns der Sprit im Dessert Valley ausgegangen wäre oder wenn wir der 17 Kletterer an einem Tag gewesen wären, der mit gebrochenem Knöchel im Krankenhaus von Bishop auftaucht. „Aber eure Kletterrouten sind doch keine Probleme!“ Hat er Recht? Oder sind Projekte schon auch Probleme?
Unsere Felsen können durchaus zu Problemen werden. Oft verbeißt man sich so in eine Linie, dass man sie immer und immer wieder versuchen muss und will um endlich raufzukommen. Weiters gibt es in so einem Urlaub natürlich auch noch die täglichen Standardproblemfragen zu beantworten: Was essen wir heute? Wo klettern wir? Und wo schlafen wir heut Nacht? Das kann einen durchaus über längere Zeit beschäftigen und auch zum Problem werden…
 

 
Aber ganz objektiv betrachtet, muss man zugeben: Nein, das sind keine Probleme, das sind Projekte!

Während ich im warmen Wasser der natürlichen Hot Spring sitze, denke ich über die Worte des Dirtbikers nach. Ein Monat lang bouldern in Bishop, Joshua Tree, Red Rocks und Castle Rock liegt hinter uns. Wir haben wunderschöne Landschaften gesehen, waren in den Metropolen Las Vegas, L.A. und San Franzisco, sind im Yosemite gehiked, waren in Malibu im Meer baden und haben so oft wie möglich die Abende in den Hot Springs verbracht. Kurz, es ging uns bestens!
Der Dirtbike-Fahrer hat zwar keine Ahnung vom Klettern – aber er hat vollkommen Recht: In so einem Urlaub haben wir keine Probleme, nur Projekte!

Climb safe, drive safe and take care!

Kommentare:

funmover hat gesagt…

Aber dass der Urlaub so schnell vorbei war, ist schon mehr ein Problem als ein Projekt! :) SOO schön wars!!

crackmover hat gesagt…

Welcome home! Schöner Post!

unmovedmover hat gesagt…

Do griagt ma scho an gscheitn gusta! Auch gut zu hören, dass die Knöchel no ganz san...

unmovedmover hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Anonym hat gesagt…

Gute Analyse, schöne Bilder =
runde Sache!
Franz