Montag, 16. März 2009

Hönö

11 Uhr: geplante Abfahrt nach Hönö zum Bouldern

12 Uhr: Polizeistation in Göteborg. Sollte ich dem netten schwedischen Polizisten vielleicht sagen dass ich nicht ewig Zeit habe weil ich noch bouldern will??? Besondere Kennzeichen der gestohlenen Jacke? Fettflecken und sehr dreckig! Um Zeit zu sparen sage ich lieber "keine" und um ein vielfaches schneller als in Österreich verlasse ich den Posten.

13 Uhr: endlich los nach Hönö

Das dritte Mal innerhalb kürzester Zeit fahre ich mit der Fähre nach Hönö, zum ersten Mal blendet mich dabei die Sonne und nicht nur deshalb, weil sie mir die Sonnenbrille aus dem Auto gestohlen haben, sondern weil schönstes Wetter ist.
Erstmals kann ich dort so richtig viel klettern. Die extrem glattgeschliffenen sind wirklich sehr speziell zu klettern. Spass machen tuts allemal und beim zurückfahren habe ich schon wieder fast vergessen dass irgendwer in mein Auto eingebrochen ist.

Kommentare:

funmover hat gesagt…

in dein auto wurde sicher nur eingebrochen weil die betty immer mit jedem der vorbei geht flirtet!
aber bis auf den zwischenfall war der tag wirklich traumhaft.
hoffentlich war das der erste frühlingstag, auf den kein schneegestöber mehr folgt!

softmover hat gesagt…

herrlich. die sonne natürlich.

injurymover hat gesagt…

Na wartet mal ab, wenn die Betti meinen Heinz kennenlernt.....der passt dann auch auf sie auf. Schaut ja aus wie der Kit aus dem NightRider Film...