Montag, 15. Juli 2013

Moi wos für di Wadln

Ausgerechnet beim Felsen Anschauen bin ich mehrmals über die Schilder dieser Biketour in den Osterhörnern gestolpert. Der Gedanke, wie in früheren Jahren wiedermal eine anständige Biketour zu machen, ließ sich nicht mehr vertreiben. Ganz so leicht konnte ich jedoch keinen Klettertag herschenken und so musste erst die sommerliche Hitze, ein eingerissenes Ringband und das Nicht-Hinaufkommen beim Projekt zusammenspielen, bis es soweit war.

Die Skitourenberge der Osterhörner im Sommer zu sehen, hat schon mal was und so starteten wir in Hintersee, rauf auf die Genneralm, runter ins Ackersbachtal, rauf zum Seewaldsee, runter nach St. Koloman, rauf auf die Bergalm und wieder zurück zum Hintersee - eine wahre Freude für die Haxn!

Fad wurde uns dabei nicht: ein Plattern, eine Brezn und zwei Weissbiere.


 



So, Sommerprojekt im Biken abgehakt und es kann wieder an die Felsen gehen.

Kommentare:

happymover hat gesagt…

ja cool! habts ordentlich gestrampelt. und wer hat die brezn gerissen?

funmover hat gesagt…

Sehr fleißig! Am Ende einer solchen Tour schmeckt das Weißbier sicher noch viel besser als sonst!

rockmover hat gesagt…

Vielleicht war die Brezn aber ja auch was zum Essen?

unmovedmover hat gesagt…

Na, es woa scho a Brezn im Sinne von schmeißn. Aber im Radl gehts guat ;-)

injurymover hat gesagt…

Jo ned's zvü readln, damit de Haxn ned schwer werden *g*!