Sonntag, 26. Juli 2015

Es hat nicht sollen sein

Dass die ewig lange Juli-Hitzeperiode ganz genau ihr Ende am geplanten AV-Megaevent haben sollte, stimmte uns (wie wahrscheinlich ausnahmslos alle Teilnehmer) äußerst traurig. Vor allem, da die Vorfreude bereits seit der ersten Ankündigung riesig war und die Tour schon seit einiger Zeit Wunschziel war. Den Kopf trotzdem nicht in den Sand steckend, setzte sich ebnerbua stark dafür ein, dass Natis 'new WBH-gear' trotzdem an diesem Wochenende ihren ersten Schnee sehen muss.


Der Start wurde somit am Sonntag ebenfalls beim Mooserboden gewählt, der Aufstieg ging dann aber auf die andere Seite zum Hocheiser.

wos is do los



 In den ersten zwei Stunden gab es nebelbedingt Null Sicht, jedoch besserte sich die Sicht augenblicklich.



Über Nacht kamen oben einige cm Neuschnee zusammen, sodass es größtenteils eine gemütliche Staperei zum Gipfel wurde.

 Eine Tour, die zwar keinen Kaindl-Grat im Angebot hat, trotzdem mehr als lohnend, sodass die wetterbedingte Absage (halbwegs :) ) überwunden ist.

offene Rechnung, zefix :)





Kommentare:

happymover hat gesagt…

Da hat wohl der Wetterbericht etwas ausgelassen...konnte man ja nicht wissen. Coole Tour jedenfalls!

rockmover hat gesagt…

Sauwa, Ebnabua! Wos is mit Natis BH?!

netsomover hat gesagt…

Naja, Samstag war es sowieso noch durchwachsen mit Regen am Morgen, Sonntag wars dann erst besser.

@rockmover: hat sich an super Sport-BH kauft. ;) na BH = -bachhorn, WBH = Wiesbachhorn, new gear = steigeisen & picki