Donnerstag, 30. Juli 2015

Alle guten Dinge sind 3


Nachdem ja alle guten Dinge bekanntlich 3 sind, verbrachte ich heuer zum dritten Mal meinen Urlaub in den Rocklands, für Maxl war es sogar schon der vierte Besuch. Doch wer denkt, dass uns mittlerweile dort bestimmt schon langweilig wurde, der irrt sich gewaltig. 

Neue Orte zu erkunden, fremde Menschen zu treffen, noch nie gesehene Landschaften zu betrachten, unbekannte Tiere zu erblicken – all dies sind erstrebenswerte Erfahrungen. Doch es hat durchaus auch seinen Reiz ein Urlaubsziel zu wählen, an dem man sich schon ein bisschen zuhause fühlt, bei dem man weiß, dass einen freundliche Leute, eine entspannte Atmosphäre, unzählige Boulderblöcke, eine wunderbare Umgebung und kulinarische Genüsse erwarten.
So verbrachten wir, gemeinsam mit Lisi und Beppo, auch diesmal wieder eine unvergesslich schöne Zeit in Südafrika, während der zahlreiche Boulder probiert und manchmal auch kassiert wurden, Steak gegrillt und Unmengen an Fisch gegessen wurden. Das gelegentliche Schlechtwetter überstanden wir problemlos in einer heißen Quelle badend oder auf Entdeckungsreise ins südafrikanische Wuppertal. Einen kleinen Teil der afrikanischen Kultur durften wir bei einer Aufführung der Schulkinder an der Elisabethfontain Primaryschool miterleben. So verflog der Urlaub im Nu. 
Auch wenn wir uns in den nächsten Jahren wahrscheinlich wieder dem Entdecken von Neuland zuwenden werden – irgendwann kommen wir bestimmt wieder zurück zu diesem Stückchen Erde, an dem man sich einfach wohl fühlen muss. 

Kommentare:

happymover hat gesagt…

Die Birgit wird schon ein richtiger Eder: Wir fühlen uns nur dort wohl, wo wir schon waren. ;)

funmover hat gesagt…

Haha, stimmt, aber eine kleine Korrektur hab ich dazu schon: Nicht NUR, sondern AUCH dort, wo wir schon mal waren! :)

rockmover hat gesagt…

Tolle Fotos! Kriegt man nach einem Afrikaurlaub immer so ein schönes Haus?!

hardmover hat gesagt…

Wenn man dort gscheit bei den Bouldern anwerkt und immer brav aufisst gibt's als Belohnung daheim ein Haus! Solltet ihr mal ausprobieren

rockmover hat gesagt…

Also das heißt letztes Jahr in Afrika habts ned gscheid angwerkt und brav gegessen... Da muss man sich schon besonders bemühen!