Montag, 21. September 2009

Appenzeller Schmankerl

Ein Wochenende im September und zwei motivierte Stadtaffen - das kann nicht gut gehen oder doch?
Nachdem der Kessel inklusive Wald drumrum für Patrick und mich etwas zu klein wurde um uns mit dem Bike ordentlich abzuschießen, blieb uns nur ein Abstecher in die nahegelegene Schweiz.

In der Heimat des Appenzeller Käses strampelten wir eine planierte Forststraßenautobahn in Richtung Kamor Gipfel. Die Auffahrt ist nicht gerade eine radeltechnische Herausforderung und ab ca 1600 M trübte auch noch eine feste Gipfelnebelhaube den ansich blauen Herbsthimmel...

Ganz anders sieht die Welt oftmals nach einer zünftigen Jause aus. So auch diesmal. Die Abfahrt über den mit Tragepassagen gepickten Wanderweg und der darauffolgende Bilderbuch Trail ließen die Tour mit einer sehr guten Note aussteigen. Herrlich.



Kommentare:

hardmover hat gesagt…

Schaut sehr geil aus. Da bekomm ich ja richtig Lust dazu wieder mal aufs Bike zu steigen!
lg

funmover hat gesagt…

brrr - schaut nimma so sommerlich aus bei dir im norden! aber klingt nach einer super tour!