Montag, 30. Mai 2011

KUHle Sache

Eine Kuh müsste man sein. Wäre ich eine, dann würde ich es genauso machen, wie die Kühe in Pürgg, auf der Alm unterhalb des Gindlhorns. Faul im Gras liegen, fressen, hin und wieder ein paar Wanderern über die Bergschuhe schlecken, die Aussicht bewundern und mit den anderen Kühen fangen spielen. Schön wär das.
Andererseits - so gehts mir ja auch nicht schlecht. Am Wochenende heißt es: Raus aus dem Alltag und rein in die Natur. Schnell mal auf´s Gindlhorn wandern, Kühe streicheln und sich von ihnen über die Bergschuhe schlecken lassen, Felsen bewundern, Aussicht bewundern. Was will man mehr. Als sich dann auch noch ein trockener Boulderblock fand, war der Tag perfekt (trotz Autobahn-Feeling beim Bouldern...). Der nächste Tag brachte sogar noch strahlenden Sonnenschein und viele Klettermeter.
So müssen Wochenenden sein!

Kommentare:

happymover hat gesagt…

Wir sind begeistert von der Konstruktion und von dem satten grün!

Judith+Christoph

happymover hat gesagt…

...und würden auch gern so ein Kuh-Leben genießen :)

hardmover hat gesagt…

Jo, sche wors!
Und wenn sich der Grimming mal von seiner freundlichen Seite zeigt wird auch der bestiegen!