Sonntag, 15. März 2015

G.N. oder "Wieder mal was steiles fahren"

Das Traumwetter und die guten Schneebedingungen wollen genutzt werden um mal wieder die King-Line in der Osterhorngruppe zu befahren. Schon der Aufstieg war echt schön. Nach einer kurzen Brotzeit am Gipfel wurden die Querungen durch das Latschengewirr vorgenommen um zum eigentlichen Ziel der Expedition zu kommen. Der offene Hang enttäuschte auch diesmal nicht: steiler und unzerspurter Pulver - ein Genuss.

Auch der Anstieg hat sich heute ausgezahlt.

Judith kämpft sich durch die Spitzkehren.

Fast oben

An Begeisterung hat es nicht gefehlt.

Suchbild

Ahhh...ein Traum


Wir haben noch einiges an Abfahrt vor uns.


Um 11 Uhr saßen wir schon wieder mit Kaffee daheim am Balkon, so ein alpine start hat schon was.


Kommentare:

netsomover hat gesagt…

schaut super aus - steil is geil! hoffmas zerstört der fön jetzt nicht gleich den geilen powder.

rockmover hat gesagt…

Erwähnenswert ist auch noch das erste Kugerl Eis beim nachmittäglichen Spaziergang durch Mondsee. Mmmmhhh. Danke, Maxi!