Freitag, 21. August 2009

Wochendtrip Berchtesgaden

Die guten Bedingungen die ich das letzte halbe Jahr in Schweden vorfand, haben mich ein wenig verwöhnt. Auf der Suche nach diesen, kehrte Birgit und ich vergangenes Wochenende nach einjähriger Berchtesgadenabstinenz dorthin zurück. Samstag wurde aufs Blaueis gehiked.
Nach einer Nacht auf dem Parkplatz dann noch zum Göll wo ich dem Gelbfieber keine Chance gab und es im ersten Rotpuntversuch kletterte.


Kommentare:

softmover hat gesagt…

i glaub soviel höhenmeter zustieg wie einmal zum blaueis hast in deiner ganzen schweden zeit net zaumbrocht...

funmover hat gesagt…

mei, woa des sche! in schweden hat man dann noch richtig power gehabt, wenn man bei den felsen angekommen ist! :) aber dafür hats da auch nirgends so riesen kuchenstücke gegeben wie auf der blaueishütte...