Donnerstag, 12. August 2010

Bolivien, gesalzen und gepfeffert

Angekommen. Nach einer romantischen Zugfahrt nach Uyuni befindet sich die SA Gang nun schon eine Weile in Bolivien.

Nach langem Hin und Her hatten wir endlich eine der Macht-jeder-Salzwuestentour gebucht. Drei Tage verbrachten wir voller natureller Impressionen der ungewohnten Art. Die groesste Salzwueste der Welt, bunte Lagunen und Menschen, die - mal vorsichtig ausgedrueckt - nicht den Luxus Lebenstiel der priviligierten Mitteleuropaer pflegen. Das regt mal Richtig zum Nachdenken an.


Unser Fahrer, Koch und Maedchen fuer alles EDI, wohl einer der bekanntesten Raser der Gegend, brachte uns heil wieder an - mal abgesehen von einer mit einem Fetzen geflickten Benzinleitung (!!!) und einem Patschen hats das Auto ueberraschenderweise auch ueberstanden.




So am Rande des Weges, fast schon in Chile, sind wir noch durch ein Bild von Salvador Dahli gefahren. Find nur grad kein Bild... Naja.

Unser Plan die Jeep Tour mit etwas Bouldern zu verknuepfen ging ganz gut auf. Obwohl das Bouldervergnuegen auf ueber 4000m sowas von reingeht, finden sich dort enorme Gebiete - Felsen ohne Ende.



Tags drauf...




Mittlerweile sind wir in La Paz angekommen. Die schoenste Busfahrt aller Zeiten hinter uns - in Stadtnaehe gabs dann sogar schon Asphalt ;-)


Nach einigen geplanten und auch ungeplanten "Entspannungstagen" gings in die Condorriri Group. Das stellte sich gleich als genialer Tip von Judith und Christoph heraus.
Auf zum Basecamp, danke an die Esel fuers Zeug schleppen.


Erste Nacht. Erster Kampf mit der Hoehe. Verhaltener Schlaferfolg.



Dafuer super Kueche ;-)




Tags drauf gings natuerlich auf den "Pico Austria" - das kleine Bergerl haben wir etwas unterschaetzt. Die Hoehenlage lies uns ordentlich kaempfen, aber schlussendlich haben wir ihn trotzdem herghaut. 5300m, uiui, und trotz der bisherigen Hoehenlage waren wir wohl viel zu schlecht akklimatisiert.





Boliven verabschiedet sich mit einer romantischen Bussfahrt entlang des Titicaca Sees.
Willkommen Peru. Sehen wir mal was du zu bieten hast.

Kommentare:

Rob hat gesagt…

Gewaltig

funmover hat gesagt…

super fotos, ein toller bericht - schaut nach einem perfekten urlaub aus!

Birgit Eisl hat gesagt…

seeeehr genial!!!