Samstag, 14. August 2010

Washington - The Evergreen State

Vancouver - schön und gut, aber immer ein Dach über dem Kopf, wo kommt man denn da hin, das ist ja auch kein richtiges Kletterer-Leben. Also was tun?
Roadtrip ist angesagt. Und wohin? A
m besten zu guten Felsen, viele solltens auch sein, und billig, zumindest billiger als Kanada, außerdem keine Aufleger mehr, davon hatten wir in Squamish schon genug.
Hm, also wie wärs mit den USA? Washington - Leavenworth - viel bouldern in grünen Tälern, fast wie daheim. Ist gekauft. Die Grenze - ein Abenteuer für sich... Was wollen denn die von uns? Warum reden die nicht mit uns und schaun nur bös? Im Endeffekt aber halb so schlimm, die wollten einfach nur ein Foto von uns Kletterstars schießen und ihre Fingerabdrücke-Sammlung aufstocken.
Es kann losgehen, ab ins Landesinnere der USA.


Puh, genug im Auto gesessen, Zwischenstopp in Gold Bar ist angesagt, ab zum Felsen schaun und Boulder suchen. Parkplatz - sehr ominöse Leute, glaub die wohnen da, laut Locals sind das Opfer der Ami-Droge "Crystal Meth", erschreckend.
In Index gibts super steile Risstouren, aber das Bouldergebiet ist quasi nicht mehr existent, Wetter auch nicht berauschend - Gesamteindruck: mäßig. Also weiter nach Leavenworth, "The Bavarien Village".
Die haben ja vielleicht einen Schuss, glauben die wirklich, dass es in Bayern so zugeht? Verrückt. Zum Glück entschädigen die Boulderblöcke für die Jodelmusik, das Nussknacker-Souveniergeschäft und die pseudobayrischen Würstlstände. Kurz gesagt: Eine Gegend, die an das Averstal erinnert, Bergrücken mit abgebrannten Wäldern (seit 1994 ist "The Evergreen State" wohl nicht mehr so grün...), viele richtig gute Boulderblöcke, teilweise leider ziemlich verstreut, aber lustige Klettereien in allen Schwierigkeitsgraden. Die Haut ist vernichtet, die Hitze wird immer größer, die Highlights der Gegend haben wir abgehakt, das Touristen-Pflichtprogramm, Sightseeing in Seattle, haben wir auch untergebracht - Zeit, zurück zu kehren und einen neuen Plan zu schmieden... wo es uns wohl diesmal hinverschlägt?

Kommentare:

rockmover hat gesagt…

Wenn ihr kein Dach über dem Kopf wollt - der Garten ist noch frei :)

funmover hat gesagt…

Stimmt ja gar nicht, da stehen ja schon 2 Zelte! :))
Aber euer Dach ist natürlich besser als jedes Nicht-Dach! :)