Donnerstag, 18. August 2011

Alles hat ein Ende...

… nur die Wurst hat zwei, jawohl mein Schatz, es ist vorbei…

Urlaub ist anders als Alltag, muss er auch sein, sonst wär ja Alltag Urlaub oder Urlaub Alltag – würd sich ja keiner mehr auskennen.

Urlaub hieß in diesem Fall für uns:

5 Wochen lang im Zelt zu schlafen, kein Handy zu verwenden, nach der Sonne statt nach der Uhr zu leben, Emu-Eier, Springbock-Wurst, Straußenfleisch und Burenwurst zu kosten, nur ganz selten einen Blick ins Internet zu werfen, auf Safari zu fahren um Elefanten, Löwen, Zebras und Co zu bewundern und natürlich zu bouldern ohne Ende.

Die schwierigsten (und zugleich auch wichtigsten) Fragen, die es täglich zu beantworten galt, waren: Wo bouldern wir heute? Und: Was essen wir heute? Ihr werdet es vielleicht nicht ganz glauben können, aber damit können 5 Wochen problemlos ausgefüllt werden, wirklich!

Als offiziellen Urlaubsabschluss (und zum Träumen im Alltag) gibt’s noch ein paar Bilder aus dem schönen Südafrika:

Ein Elefant – speziell für Christoph und Judith!

Eines weiß ich nun: In Wirklichkeit hat dieser Urlaub kein Ende, er wurde nur auf unbestimmte Zeit unterbrochen… irgendwann wird er bestimmt wieder fortgesetzt!

Kommentare:

softmover hat gesagt…

super sache mit den elefanten! freu mich schon auf die geschichten aus SA
wir sind auch quasi schon am flughafen.
lg
flo

rockmover hat gesagt…

Töööröööööö! Danke für den Elefanten! Urlaub ist schön! Ju+Ch