Samstag, 20. August 2011

Rocking Washington

Nach einem gelungenen Wochenende in der Hochsaison waren wir relativ schnell wieder raus aus dem Yellowstone NP - soviel erstmal dazu. Wir traten das Gaspedal durch und fanden uns in der Bayrischen Enklave Leavenworth wieder, nicht nur um eine gemütliches Weißbier mit Judith und Christoph zu trinken, sondern auch dem guten sportkletter Ruf des Gebietes auf den Grund zu gehen.

Ja, also schon eine Reise wert, aber zum Sportklettern sucht man schon eine Weile im Klapperschlagengebiet herum. Gut irgendwie, dass diese Tierchens nicht aufgetaucht sind.
Da ich ja bekanntlich die Bouldermatte meist als Sitzgelegenheit nutze, kann ich über die dortigen Gelegenheiten nicht viel sagen - Nina meinte, es gehe ganz gut.

Zurück im Alpinen Gelände wurde die "Outer Space" anstandslos durchgeklettert...


Da hauts dem Fels die Warzen so richtig raus!


Oh, aber dann... Wir fuhren weiter zum Washington Pass in den North Cascades...

Ja genau die Spitzen da oben schaun schon wahnsinnig aus.
Als erstes Stand die Liberty Bell (rechter Zinken) dann der "South Early Winter Spire" (ganz linker Zinken) auf dem Menü. Richtige Schmankerln der Mehrseiler-/Gearerei.

Zur Liberty Bell: "Expact a social event on sunny weekends" stand schwarz auf weiß. Und natürlich haben wir uns am Samstag morgen entsprechend angestellt, oben war der Ärger allerdings schnell verflogen.


Zum Pass Abschluss gabs noch etwas Steinschlag und Abseiltraining am "Minute Man"...

Cascades Resume: Warn super Tage mit unseren zwei Canadiern und entsprechend viel Lagerfeuerromantik.

Für Seppi und mich gings dann noch nach Seattle um mit der John Spencer Blues Explosion auch noch den letzten Rock zu inhalieren.
Morgen 9 a.m. Abflug. CU

Kommentare:

funmover hat gesagt…

Da ward ihr ja fleißig unterwegs! Gut, dass ihr den Grizzly Bären im Yellowstone wieder heil entkommen seid!

rockmover hat gesagt…

Schöner Bericht! Toll wars!
LG aus den Rockys!
Christoph und Judith

injurymover hat gesagt…

Gratuliere zum tollen Trip. Uns wär's wohl felstechnisch ein bißchen zu steil geworden. Flo, wie war der erste Arbeitstag?

softmover hat gesagt…

wunderbar ;-)

Anonym hat gesagt…

Sau geil Burschen und den Spencer Hans habs euch a no geben!!!!!!

musst ma dann alles noch genau erzählen seppi beim Grein schone Grüsse flo